(c) AFP

Besser als Tiger

16-Jähriger 20. auf Honolulu

Neues Golf-Wunderkind: Tadd Fujikawa (USA) beendete PGA-Turnier auf Hawaii unter den Top 20.

Teenager Tadd Fujikawa (USA) hat seine Topleistungen beim PGA-Turnier in Honolulu bis zur Schlussrunde am Sonntag durchgezogen. Nachdem er am Freitag mit 16 Jahren und 4 Tagen als jüngster Golf-Spieler der vergangenen 50 Jahre den Cut für ein Profiturnier geschafft hatte, beendete der Schüler aus Hawaii die erstklassig besetzten Sony Open (5,1 Mio. Dollar) an der 20. Stelle. Mit dem Gesamtscore von 275 Schlägen (5 unter Par) bestätigte Fujikawa sein großes Potenzial - nicht einmal Tiger Woods hatte in diesem Alter Vergleichbares vorzuweisen.

Goydos gewinnt
Den Sieg sicherte sich mit 266 Schlägen (14 unter Par) der US-Amerikaner Paul Goydos, der im Finish der Schlussrunde seinen Landsmann Charles Howell und den Engländer Luke Donald abfing und mit einem Schlag Vorsprung auf das Duo gewann. Auf seinen zweiten Erfolg auf der PGA-Tour hatte der 42-Jährige, der schon 361 Turniere bestritten hat, nicht weniger als elf Jahre warten müssen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .