Absage der Abfahrten bei Paralympics

Dichter Nebel und Schneefall im oberen Streckenteil haben am Samstag in Whistler einen programmgemäßen Start der Alpinbewerbe der Paralympics verhindert. Für die Abfahrer in Creekside hieß es lange "bitte warten", ehe die Absage erfolgte. In Szene gingen bei den Winterspielen der seh- und körperbehinderten Sportlern die Biathlonbewerbe.

In der Verfolgung kamen die Österreicher Manfred Lehner in der Qualifikation der Sitzenden (2,4 km) und Michael Kurz bei den Stehenden (3 km) jeweils auf Platz 19 und verpassten das Finale der Top 12. Den ersten der insgesamt 64 Wettbewerbe hatte der russische Biathlet Irek Saripow gewonnen (Sitzend-Jagdrennen).

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .