Bammer-Debakel bei Comeback

Tennis

Bammer-Debakel bei Comeback

Oberösterreicherin geht in Estoril gegen Flipkens glatt unter.

Sybille Bammer hat am Montag bei ihrem Comeback auf der Tennis-WTA-Tour eine deutliche Niederlage kassiert. Die 30-jährige Oberösterreicherin musste sich in der Auftaktrunde des 220.000-Dollar-Turniers in Estoril der Belgierin Kirsten Flipkens glatt in zwei Sätzen und nach weniger als einer Stunde mit 1:6,3:6 geschlagen geben. Es war das erste Spiel von Österreichs Nummer eins nach einer mehr als vierwöchigen Pause aufgrund einer Verkühlung und Achillessehnenverletzung sowie das Saisondebüt auf Sand.

Die in der Rangliste auf Platz 70 liegende Belgierin verkürzte damit im Head-to-Head auf 1:2, die bisherigen beiden Begegnungen hatte Bammer 2003 für sich entschieden. Für die Weltranglisten-55., die in der laufenden Saison zum fünften Mal in der ersten Runde ausschied, geht es in der kommenden Woche im Premier-Turnier in Madrid weiter.

Meusburger übersteht Quali
Ein Erfolgserlebnis gab es hingegen für Yvonne Meusburger, die Vorarlbergerin setzte sich in der letzten Qualifikationsrunde mit 6:0,6:2 gegen die Russin Witalia Djatschenko durch und steht damit im Hauptbewerb. In der ersten Runde wartet die Australierin Anastasia Rodionova. Das bisher einzige Duell hat die 27-jährige Rodionova 2004 gewonnen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .