Bitteres 5-Satz-Out für Melzer

US Open

Bitteres 5-Satz-Out für Melzer

Melzer verliert gegen Kunizyn im Tie-Break des fünften Satzes. Alle ÖTV-Spieler out.

Jürgen Melzer ist am Freitag in der zweiten Runde der US Open in New York ausgeschieden. Der als Nummer 17 gesetzte Niederösterreicher, der im Vorjahr bis ins Achtelfinale vorgestoßen war, musste sich nach rund dreieinhalb Stunden dem Russen Igor Kunizyn mit 6:3,3:6,6:1,2:6,6:7(5) geschlagen geben. Im Tiebreak hatten ihn nur zwei Punkte vom Sieg getrennt. Der 30-Jährige wird damit im ATP-Ranking an Boden verlieren.

Melzer war der letzte Österreicher im Einzel der 131. Auflage der US Open im Bewerb, die restlichen drei ÖTV-Spieler, Andreas Haider-Maurer, Tamira Paszek und Mayr-Achleitner waren allesamt schon in der ersten Runde gescheitert.

Auch Scharapowa draußen
Das Damen-Turnier der US-Tennis-Open verläuft weiter überraschungsreich. Von den Top Acht der Setzliste befand sich nach fünf Tagen bloß noch die Hälfte im Bewerb. Die Weltranglistenvierte Maria Scharapowa, die meistgenannte Favoritin neben Serena Williams, scheiterte am Freitag in Runde drei überraschend mit 3:6,6:3,4:6 an der 29-jährigen Italienerin Flavia Pennetta.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .