Boston feiert Auftaktsieg gegen Orlando

NBA

Boston feiert Auftaktsieg gegen Orlando

Celtics fertigen Magic klar ab, gehen im Conference-Finale 1:0 in Führung.

Der Rekordmeister Boston Celtics hat am Sonntag im ersten Finalspiel der Eastern Conference gegen Orlando Magic einen 92:88-Auswärtssieg gefeiert. Ray Allen, der mit 25 Punkten Topscorer für Boston war, verwertete wenige Sekunden vor Schluss zwei Freiwürfe und sicherte damit nach einer vorangegangenen Aufholjagd von Orlando den Auftakterfolg in der "best of seven"-Play-off-Serie der NBA. Für die Gastgeber war Vince Carter mit 23 Zählern der erfolgreichste Werfer.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .