Djokovic sagt für Peking ab

Verletzung

Djokovic sagt für Peking ab

Lange Saison fordert Tribut. Nummer 1 der Welt sagt für Turnier in Peking ab.

Novak Djokovic, die Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste, muss wegen einer noch nicht ausgeheilten Rückenverletzung auf ein Antreten beim ATP-Turnier in der kommenden Woche in Peking verzichten. Der Serbe hatte sich im Davis-Cup-Halbfinale gegen Argentinien einen Einriss eines Zwischenrippenmuskels zugezogen und ist auch für das Masters-1000-Turnier in Shanghai (ab 10.10.) fraglich.

Scharapowa verletzt
Beim Damen-Turnier in Peking könnte nächste Woche auch die Weltranglisten-Zweite Maria Scharapowa fehlen. Die Russin musste am Donnerstag in Tokio in ihrem Viertelfinalmatch gegen die Tschechin Petra Kvitova bei 3:4 wegen einer Knöchelblessur aufgeben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .