Erneut schwacher Start von Brier in Malaga

Markus Brier hat auch bei den Andalusien-Open der Golf-Profis kein Erfolgserlebnis verzeichnet. Der Wiener hält nach der ersten Runde am Donnerstag bei drei Schlägen über Par (73) und wird es als 108. schwer haben, den Cut zu schaffen. Spitzenreiter auf der Station der Europa-Tour in Malaga sind der Schotte Paul Lawrie und der Däne Sören Kjeldsen mit je 65 Schlägen.

Auf der Challenge-Tour rangierten Florian Prägant und Bernd Wiesberger nach der ersten Runde der Kenia Open auf den Plätzen vier (3 unter Par) und 13 (2 unter Par).

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .