Fuchs SBX-Weltcup-Zweiter in Italien

Mario Fuchs hat am Freitag mit Rang zwei für den einzigen österreichischen Weltcup-Podestplatz der Snowboardcrosser in Valmalenco gesorgt. Der 33-jährige Salzburger musste im Finale nur dem Australier Alex Pullin den Vortritt lassen. Bei den Damen war Maria Ramberger als Achte beste ÖSV-Vertreterin, der Sieg ging an Lindsey Jacobellis aus den USA.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .