Der US-Amerikaner siegte in Tampa Bay

Furyk holte nach Durststrecke wieder PGA-Toursieg

Jim Furyk hat bei den Tampa Bay Championship seine fast dreijährige Durststrecke auf der PGA-Tour beendet. Der US-Golf-Profi holte am Sonntag mit einem Schlag Vorsprung auf den Südkoreaner K. J. Choi seinen 14. Titel auf der Tour, den ersten seit den Canadian Open im Juli 2007.

Der 39-jährige Furyk erhielt für seinen Erfolg in Florida mehr als 970.000 Dollar (715.973 Euro) Preisgeld und wird sich in der Weltrangliste um drei Plätze auf Rang sechs verbessern.

Endstand der zur PGA-Tour zählenden Tampa Bay Championship (5,4 Mio. Dollar/Par 71):

1. Jim Furyk (USA) 271 Schläge (67/68/67/69) - 2. K. J. Choi (KOR) 272 (69/69/67/67) - 3. Bubba Watson (USA) 273 (70/65/70/68) - 4. Nick Watney (USA) 275 - 5. Retief Goosen (RSA) 276 - 6. Stephen Ames (CAN) und Luke Donald (GBR) je 277. Weiter: 8. Padraig Harrington (IRL) 278 - 25. Lucas Glover (USA) und Steve Elkington (AUS) je 282 - 28. Geoff Ogilvy (AUS) und Corey Pavin (USA) je 283 - 41. Sergio Garcia (ESP) und David Duval (USA) je 284 - 55. John Daly (USA) 286.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .