Gänsehaut-Momente bei Gedenkfeier

Chapecoense

Gänsehaut-Momente bei Gedenkfeier

Fußball-Fans gedachten gemeinsam den Opfern der Flugzeugabsturzes.

Fußball-Fans in Medellin und Chapeco haben am Mittwochabend getrennt und doch gemeinsam den 71 Opfern des Flugzeugabsturzes in Kolumbien gedacht. Im Stadion von Atletico Nacional fand zum Zeitpunkt des abgesagten Final-Hinspiels zur Copa Sudamericana eine Gedenkfeier statt. Die Spieler des brasilianischen Konkurrenten Chapecoense waren bei der Anreise am Montag verunglückt.



Zur Ankickzeit wurde im Estadio Atanasio Girardot von Medellin eine Schweigeminute abgehalten. Rund 4.800 Kilometer entfernt fanden sich die Anhänger von Chapecoense ebenfalls in der heimischen Arena ein. 20.000 Fans sorgten mit Kerzen und ihren Handys für ein Lichtermeer und jubelten Nachwuchsspielern zu, die Ehrenrunden drehten. Als ein kurzes Video einer Hommage von kolumbianischen Fans eingeblendet wurde, stimmten die Menschen ein.

+++Die verzweifelten letzten Worte aus dem Todes-Flieger+++

Atletico Nacional hat sich dafür eingesetzt, dass Chapecoense den Titel der Copa Sudamericana, Südamerikas Pendant zur Europa League, im Gedenken an die Opfer zugesprochen bekommt. Chapecoense gefällt die Idee, sich die Ehre zu teilen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .