26 Weltrekorde hat der Äthopier aufgestellt

Gebrselassie will nach Olympia 2012 aufhören

Äthiopiens Läufer-Ass und Marathon-Weltrekordler Haile Gebrselassie will nach den Sommerspielen 2012 seine einzigartige Karriere beenden. "Nach den Olympischen Spielen 2012 wird Schluss sein. Bis dahin ordne ich alles dem Marathon-Gold in London unter", sagte der 36-Jährige vor seinem Start beim Halbmarathon an diesem Sonntag in New York.

Gebrselassie hat bisher 26 Weltrekorde aufgestellt und hält mit seinen 2:03:59 Stunden von Berlin 2008 die Bestzeit im Marathon. Er war 1996 und 2000 Olympiasieger über 10.000 m und holte auf dieser Distanz viermal WM-Gold. Sein Nachfolger und Landsmann Kenenisa Bekele, der 2008 in Peking über 5.000 und 10.000 Meter triumphierte, kündigte indes an, dass er nach einer Verletzungspause auf einen Start bei der Cross-WM in Bydgoszcz in Polen am 28. März verzichten wird.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .