Topstar Bouchard muss w.o. geben

Generali Ladies in Linz

Topstar Bouchard muss w.o. geben

Nach Ivanovic muss auch Nummer eins des Turniers verletzt aufgeben.

Das Generali Ladies 2014 in Linz steht unter keinem guten Stern. Nun hat am Donnerstag auch noch die topgesetzte Weltranglisten-Sechste Eugenie Bouchard ihr weiteres Antreten im Turnier gestrichen. Eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel, die am Vortag in Runde eins schlimmer geworden ist, veranlasste die Kanadierin zu diesem Schritt.

"Die Verletzung ist gestern im Spiel schlimmer geworden. Ich will jetzt nichts riskieren und ein paar Tage Pause machen", erklärte Bouchard noch auf dem Court zu den Zuschauern. "Es tut mir sehr leid, ich habe eine sehr gute Zeit in Linz gehabt." Bouchard kündigte an, 2015 wiederkommen zu wollen. Damit ist von den acht Gesetzten nur noch Karolina Pliskova (CZE-7), die am Donnerstag ins Viertelfinale eingezogen ist, im Bewerb.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .