Handballer stirbt während Spiels

Dänemark

Handballer stirbt während Spiels

Lars Olsen sackt bei Spiel zwei Mal zusammen - tot. Obduktion soll aufklären.

Der dänische Handballer Lars Olsen ist am Sonntag während einer Erstliga-Partie seines Vereins in Maribo in Süd-Dänemark verstorben. Der 23-Jährige war während des Matches seines Clubs Ribe-Esbjerg gegen Sydhavsoerne zusammengebrochen , meinte aber nach kurzem, wieder spielen zu können. Kaum wieder auf dem Spielfeld, ist Olsen erneut zusammengesackt und verstorben. Das Match wurde nicht zu Ende gespielt. Eine Obduktion sollte noch den Grund des tragischen Todesfalls klären.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .