Morschergewann 1994 die Österreich-Rundfahrt

Harald Morscher beendet Radsport-Karriere

Der Vorarlberger Harald Morscher beendet seine Radsportkarriere. Der 37-Jährige bleibt dem Team Vorarlberg-Corratec aber als Sportdirektor erhalten. "Der Abschied ist natürlich mit Wehmut verbunden, allerdings freue ich mich schon sehr auf meine neuen Aufgaben mit der Mannschaft. Ich habe in meiner Karriere einiges erreicht. Ich habe nach einer neuen Herausforderung gesucht", erklärte Morscher.

Morscher gewann 1994 die Österreich-Rundfahrt und nahm insgesamt 16 mal, zuletzt im Vorjahr, an der Landesrundfahrt teil. 2004 holte er den Staatsmeistertitel. Seine Profikarriere begann der Allrounder 1998 beim italienischen Team Saeco, für das er 1999 als Zweiter auf der Schlussetappe der Fernfahrt Paris-Nizza einen seiner größten Erfolge feierte. Nach Engagements beim Deutschen Rennstall Nürnberger und der österreichischen Equipe Elk-Haus stieß der zweifache Familienvater 2004 zum Team Vorarlberg, dessen Miteigentümer er seit 2006 ist.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .