Haselbacher gewann erste Etappe des Giro del Capo

Auf der ersten Etappe des Giro del Capo in Südafrika hat Rene Haselbacher am Dienstag den ersten österreichischen Rad-Profisieg der Saison geholt. Im Sprint einer Spitzengruppe setzte sich der Burgenländer nach 106 Kilometern mit Start und Ziel in Wellington gegen die Südafrikaner Malcolm Lange und Burry Stander durch. Auch in der Gesamtwertung führt der Vorarlberg-Corratec-Fahrer.

Haselbacher, der zuletzt bei der Tour de Langkawi zwei Podestplätze geholt hatte, fährt in der Heimat seiner Ehefrau in einem Mixed-Team, unter anderem mit seinem Teamkollegen Philipp Ludescher und David George, der in Lance Armstrongs US-Postal-Team fuhr. Für Ludescher ist die Tour hingegen bereits vorbei: Er stürzte und musste im Spital am Knie genäht werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .