Stefano Garzelli gewann 2000 den Giro

Italiener Garzelli gewann Tirreno-Adriatico

Der italienische Radprofi Stefano Garzelli hat am Dienstag die Gesamtwertung des Etappenrennens Tirreno-Adriatico für sich entschieden. Dank einer Zeitgutschrift von zwei Sekunden im letzten Zwischensprint schloss Garzelli, der Giro-Sieger von 2000, mit der Gesamtzeit zu seinem Landsmann Michele Scarponi auf und gewann dank der besseren Etappenplatzierungen vor dem Vorjahrssieger.

In der Geschichte des Rennens (seit 1966) waren erst zum dritten Mal die besten Zwei der Gesamtwertung zeitgleich. Die siebente und letzte Etappe nach San Benedetto den Tronto (164 km) wurde eine Beute des Norwegers Edvald Boasson Hagen vor dem Italiener Alessandro Petacchi, der Steitrer Bernhard Eisel landete an der vierten Stelle.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .