Jasmin Ouschan holte dritten EM-Titel in Zagreb

Die Kärntnerin Jasmin Ouschan hat am Donnerstag bei den Poolbillard-Europameisterschaften in Zagreb den 8er-Ball-Bewerb gewonnen und damit als erste Spielerin drei Titel bei Kontinentalmeisterschaften erobert. Im Finale setzte sich die Klagenfurterin gegen ihre Erzrivalin Line Kjörsvik aus Norwegen mit 6:5 durch. Zuvor hatte Ouschan im 14.1-Endlos und im 10er-Ball triumphiert.

Schon am Freitag trifft die Österreicherin in der 3. Runde des 9-Balls erneut auf Kjörsvik, die am im 8-Ball im Halbfinale die Österreicherin Gerda Hofstätter mit 6:0 besiegt hatte.

"Ich bin stolz, dass ich im entscheidenden Moment die Nerven behalten und eiskalt ausserviert habe. Das gibt mir sehr viel Selbstvertrauen", erklärte Ouschan. Sie könnte als Titelverteidigerin im 9-Ball sogar eine vierte Goldmedaille holen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .