Kostelic will wieder bei Olympia starten

Überraschende Pläne

Kostelic will wieder bei Olympia starten

Der Kroate Ivica Kostelic hat überraschend angekündigt wieder bei Olympia zu starten.

Ivica Kostelic hat noch nicht genug! Der Kroate will es nochmal wissen und plant einen Start bei den Olympischen Spielen. Allerdings wird der Ex-Skistar und Hirscher-Rivale nicht mehr gekonnt die Pisten runterwedeln, sondern über Wasser segeln.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2024 in Paris wird die neue Segelklasse "Mixed Offshore" eingeführt. Die Hochsee-Regatta wird mit einem Zwei-Personen-Kielboot gesegelt. Start und Ziel ist im Hafen von Marseille. Kostelic hat in den letzten drei Jahren Erfahrungen im Segeln gesammelt und plant einen Start im neuen Bewerb. Das verriet der mittlerweile 40-Jährige in einem kroatischen Podcast. Ab 2022 werden die ersten Qualifikations-Regatten gesegelt an denen Kostelic teilnehmen will.

Eine neue Herausforderung also für die kroatische Ski-Legende. Der Bruder der Ausnahmekönnerin Janica gewann 26 Weltcuprennen und holte 2010/11 den Gesamtweltcup. Bei der WM 2003 in St. Moritz gewann er Gold im Slalom. Bei Olympischen Spielen holte er vier Mal Silber. Vielleicht klappt es im Segeln ja mit Gold!?

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .