Koubek beendet Saison mit Achtelfinal-Out

Tennis

Koubek beendet Saison mit Achtelfinal-Out

Kärntner verlor beim Challenger in Helsinki gegen Lokalmatador Nieminen und beschließt damit eine von Verletzungen geprägte Saison zum Vergessen.

Der Österreicher Stefan Koubek hat am Donnerstag seine stark verkürzte Tennis-Turnier-Saison beim Challenger in Helsinki mit einer 4:6,6:7(9)-Niederlage gegen den als Nummer zwei gesetzten finnischen Lokalmatador bzw. Weltranglisten-38. Jarkko Nieminen beendet. Der Kärntner hatte wegen eines Bandscheibenleidens und notwendiger Operation beinahe sechs Monate pausiert, ehe er Ende September wieder in das Turniergeschehen eingriff.

Nach je zwei Erstrunden-Niederlagen auf der ATP-Tour sowie bei Challengern fing sich der 31-Jährige im November ein wenig, erreichte bei seinen jüngsten drei Challenger-Einsätzen ein Viertel-, ein Halb-und nun ein Achtelfinale. Der nächste Auftritt Koubeks wird schon traditionell bei der Tennis-Trophy in St. Anton/Arlberg sein, dieses Einladungsturnier ist für 10. bis 13. Dezember angesetzt. Der frühere Weltranglisten-20. Koubek rangiert derzeit auf Platz 201.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .