LeBron James pulverisiert Bryant-Rekord

NBA

LeBron James pulverisiert Bryant-Rekord

Clevelands Superstar ist der erste Spieler, der unter 24 Jahren mehr als 11.000 Punkte in seiner NBA-Karriere scoren konnte.

LeBron James hat am Dienstag als bisher jüngster Spieler in der National Basketball Association (NBA) die Marke von 11.000 NBA-Punkten übertroffen. Der Star der Cleveland Cavaliers erreichte diese Marke mit 31 beim 106:82-Auswärtssieg gegen die New Jersey Nets beigesteuerten Zählern exakt im Alter von 23 Jahren und 323 Tagen. Damit übertraf er den bisherigen Rekordhalter Kobe Bryant um rund zwölf Monate. Es war der achte Cleveland-Sieg in Folge.

Die Boston Celtics traten erstmals in dieser Saison ohne den derzeit suspendierten Kevin Garnett an, setzten sich daheim gegen die New York Knicks aber dennoch sicher mit 110:101 durch. Die Celtics führen die Atlantic Division damit weiter klar an. Die Dallas Mavericks feierten mit einem 100:83 bei den Charlotte Bobcats ihren zweiten Erfolg in Serie, nachdem sie davor fünf Partien verloren hatten.

Ergebnisse
Charlotte Bobcats - Dallas Mavericks 83:100
Indiana Pacers - Atlanta Hawks 113:96
Orlando Magic - Toronto Raptors 103:90
Washington Wizards - Miami Heat 87:94
Boston Celtics - New York Knicks 110:101
New Jersey Nets - Cleveland Cavaliers 82:106
Memphis Grizzlies - Sacramento Kings 109:94
Denver Nuggets - Milwaukee Bucks 114:105
Golden State Warriors - Portland Trail Blazers 111:106
Los Angeles Lakers - Chicago Bulls 116:109

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .