Makau läuft Weltrekord in Berlin

Marathon

Makau läuft Weltrekord in Berlin

Kenianer 21 Sekunden unter bisheriger Bestmarke von Gebrselassie.

Der 26-jährige Kenianer Patrick Makau hat am Sonntag in Berlin den Marathon-Weltrekord der Herren um 21 Sekunden auf vorerst inoffizielle 2:03:38 Stunden verbessert. Die bisherige Bestmarke hatte Haile Gebrselassie ebendort vor drei Jahren aufgestellt. Der Äthiopier war mit Vorjahressieger Makau diesmal lange Zeit gleichauf gewesen, musste aber um Kilometer 30 wegen Magenproblemen kurze Zeit stehenbleiben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .