Weidlinger kann in Wien starten

Marathon-Start von Weidlinger nicht gefährdet

Günther Weidlinger hat sich bei einem Lauf im Trainingslager von Viareggio einen leichten Muskelfaserreinriss in der linken Wade zugezogen, sieht seinen Start im Vienna City Marathon am 18. April aber derzeit nicht gefährdet. Mit Physiotherapie und Alternativtraining im Wasser sollen die Schmerzen gelindert werden, nächste Woche möchte der ÖLV-Rekordler wieder ins Lauftraining einsteigen.

Den geplanten Start beim Prag-Halbmarathon am kommenden Samstag hat Weidlinger abgesagt. "Ich habe seit August 2009 hervorragend trainiert. Ich denke nicht, dass mich ein bis zwei Wochen jetzt weit zurückwerfen", sagte der Oberösterreicher.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .