Andrea Mayr geht als Titelverteidigerin ins Rennen

Mayr erwartet beim Wien-Marathon starke Konkurrenz

Der Vienna City Marathon wird mit dem Duell der Siegerinnen der vergangenen Jahre aufwarten können. Österreichs Rekordhalterin und Titelverteidigerin Andrea Mayr trifft am 18. April auf die Rumänin Luminita Talpos, die Gewinnerin von 2007 und 2008. Dazu sorgt Hellen Kimutai für Spannung im Rennen. Die Kenianerin hält bei einer Bestzeit von 2:25:33 Stunden.

"Ich nehme mir vor, mich von diesen Konkurrentinnen am Anfang nicht zu einem zu schnellen Tempo verleiten zu lassen. Ob ich wieder gewinnen kann, liegt nicht in meiner Hand. Wenn es am Schluss noch Konkurrentinnen gibt, mit denen ich um einen Platz kämpfen kann, wäre das ein toller Ansporn", meinte Mayr, die ihre Schallmauer von 2:30 Stunden durchbrechen will. Derzeit trainiert die Oberösterreicherin im italienischen Viareggio und ist vier Wochen vor dem Lauf-Event in Wien mit ihrer Form "sehr zufrieden".

Talpos lief bei ihrem Sieg 2008 in 2:26:43 Stunden persönliche Bestzeit. Sollte der 37-Jährigen ein weiterer Erfolg am Heldenplatz gelingen, würde sie sich zur ersten Dreifach-Siegerin in der Geschichte des Wiener Marathons krönen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .