Melzer fliegt aus den Top 20

Tennis-Weltrangliste

Melzer fliegt aus den Top 20

Niederösterreicher nur mehr Nr. 21 der Welt. Dafür geht's im Doppel bergauf.

In den Top Ten der Tennis-Weltrangliste der Herren gibt es nach den US Open nur eine einzige Veränderung. Der Franzose Jo-Wilfred Tsonga verbesserte sich um einen Rang und ist nun Zehnter. Spitzenreiter Novak Djokovic baute mit dem Triumph in Flushing Meadows seine Führung auf den zweitplatzierten Rafael Nadal auf 4.100 Zähler aus und wird das Jahr 2011 damit als Nummer eins abschließen. Jürgen Melzer verlor nach seinem Aus in der zweiten Einzel-Runde in New York City vier Positionen und liegt nun an 21. Stelle.

Im Doppel machte der Niederösterreicher mit seinem US-Open-Sieg aber einen großen Sprung nach vorne. Als Neunter ist er nun der beste ÖTV-Spieler im Ranking, in der Team-Wertung ist er mit seinem deutschen Partner Philipp Petzschner bereits Fünfter und fix beim Saison-Finale der acht besten Doppel in London dabei.

Herren-Weltrangliste
1. (1) Novak Djokovic (SRB) 14.720 Punkte
2. (2) Rafael Nadal (ESP) 10.620
3. (3) Roger Federer (SUI) 8.380
4. (4) Andy Murray (GBR) 7.165
5. (5) David Ferrer (ESP) 4.200
6. (6) Robin Söderling (SWE) 3.785
7. (7) Gael Monfils (FRA) 2.850
8. (8) Mardy Fish (USA) 2.820
9. (9) Tomas Berdych (CZE) 2.770
10. (11) Jo-Wilfred Tsonga (FRA) 2.710
21. (17) Jürgen Melzer (AUT) 1.695
77. (73) Andreas Haider-Maurer (AUT) 651
200. (201) Martin Fischer (AUT) 270
309. (321) Gerald Melzer (AUT) 146

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .