LA Lakers mit einem Bein im Finale

NBA

LA Lakers mit einem Bein im Finale

Die Superstars Kobe Bryant und Steve Nash lieferten sich ein packendes Duell.

Mit einem gelungenen Wurf in der letzten Sekunde hat Ron Artest am Donnerstag den Los Angeles Lakers zum 103:101-Sieg gegen die Phoenix Suns verholfen. Er verwertete einen Rebound, nachdem zuvor Topscorer Kobe Bryant (30 Punkte, 11 Rebounds) gescheitert war, und verschaffte dem Titelverteidiger der NBA damit eine 3:2-Führung im Play-off-Finale der Western Conference. Phoenix muss nun am Samstag in der eigenen Halle gewinnen, um ein Entscheidungsspiel gegen die Nummer eins des Grunddurchgangs zu erzwingen.

Die Lakers hatten zur Halbzeit schon mit 18 Punkten Vorsprung geführt, doch die Suns kamen noch heran und Jason Richardson gelang 3,5 Sekunden vor dem Ende der Ausgleich zum 101:101. Topscorer von Phoenix war trotz eines Nasenbeinbruchs einmal mehr Steve Nash (29 Punkte).

Western Conference - Final-Play-off, 5. Spiel
Los Angeles Lakers - Phoenix Suns 103:101
Stand 3:2

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .