Rossi bleibt Yamaha treu

MotoGP

Rossi bleibt Yamaha treu

Italienischer Rekord-Weltmeister verlängrt Vertrag bis 2009.

Superstar Valentino Rossi wird die Straßen-Motorrad-WM bis 2008 für Yamaha bestreiten. Das japanische MotoGP-Team gab am Donnerstag die Verlängerung des Vertrages mit Rossi bekannt. "Damit kann ich mich voll auf die im März beginnende WM-Saison konzentrieren", lautete der Kommentar von Rossi.

Der 27-jährige Italiener ist im Vorjahr vom US-Amerikaner Nicky Hayden (USA) als Champion der Königsklasse entthront worden, nachdem er zuvor fünf WM-Titel en suite geholt hatte. Rossi hatte 2006 auch auf vier Rädern - als Ferrari-Testfahrer und Rallye-WM-Pilot - für Schlagzeilen gesorgt.

Die WM-Saison 2007 startet am 10. März mit dem Grand Prix von Katar, wobei der Hubraum der MotoGP-Klasse von 990 auf 800 ccm reduziert worden ist.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .