Siege für Jukic-Geschwister und Rogan

Schwimmen

Siege für Jukic-Geschwister und Rogan

Österreichs Parade-Schwimmer Mirna Jukic und Markus Rogan haben beim Internationalen Kurzbahn-Meeting in Uster/Schweiz am Samstag Siege eingefahren.

Während Jukic die 100 m Brust in 1:08,72 Minuten gewann und über 200 m Lagen in 2:16,57 Minuten als Zweite hinter der Deutschen Antje Buschschulte anschlug, siegte Rogan im Finale über 200 m Rücken in 1:55,10 Minuten.

Auch Dinko Jukic entschied in der Schweiz einen Bewerb für sich, der Jugend-Weltmeister gewann über 200 m Delfin in 1:59,02 Minuten. Auch über 200 m Lagen schwamm der 18-Jährige ein ausgezeichnetes Rennen und blieb in 1:59,78 nur wenige Hundertstel über seiner persönlichen Bestzeit.

Bei den Wiener Meisterschaften im Floridsdorferbad sorgte hingegen Nina Dittrich mit einer ausgezeichneten Zeit über 800 m Kraul für Aufsehen. Die 16-Jährige blieb als dritte Österreicherin unter 8:40 Minuten und verbesserte in 8:39,56 ihre persönliche Bestzeit um gleich 14 Sekunden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .