Sohn verprügelt: Footballer begnadigt

USA

Sohn verprügelt: Footballer begnadigt

Der 29-jährige Running Back darf wieder für sein Team spielen.

Das NFL-Team der Minnesota Vikings hat die Suspendierung ihres Starspielers Adrian Peterson aufgehoben. Gegen den 29-jährigen Running Back läuft eine Untersuchung, weil er seinen vierjährigen Sohn mit einem Ast geschlagen haben soll. Für das Spiel der National Football League vom Sonntag gegen die New England Patriots war er daraufhin von seinem Verein suspendiert worden.

Nach der 7:30-Niederlage Minnesotas darf Peterson nun wieder am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen, bis die polizeiliche Untersuchung abgeschlossen ist.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .