Squash-Spielerinnen bekamen Vibrator als Preis

Mega-Wirbel

Squash-Spielerinnen bekamen Vibrator als Preis

Die Gewinnerinnen eines Squash-Turniers in Nordspanien haben neben ihrer Trophäe einen Vibrator verliehen bekommen. Zudem wurden den Sportlerinnen bei der Siegergala in Corvera in Asturien Enthaarungswachs und eine Hornhautfeilen überreicht, berichtete die Zeitung "El Pais" am Dienstag. Die ungewöhnlichen Geschenke hätten Proteste der Spielerinnen sowie eine Sexismus-Debatte ausgelöst.

"Ich war überrascht und empört", sagte Elisabet Sado, eine der am 11. Mai ausgezeichneten Sportlerinnen. Nach einer Beschwerde der vier Preisträgerinnen bei der örtlichen Squash-Vereinigung seien mittlerweile bereits drei Verantwortliche des organisierenden Klubs zurückgetreten, hieß es. Die Frauen hatten die Präsente zuvor als "sexistisch und fehl am Platze" kritisiert.

Der zuständige Klub Squash Oviedo gab in einer Stellungnahme zu, die Geschenke seien "unangemessen" gewesen und hätten "niemals vergeben werden dürfen". "Noch nie in der Geschichte ist uns so etwas passiert", erklärte Maribel Toyos vom Squash-Verband von Asturien.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum