Superstar Federer im Viertelfinale out
Superstar Federer im Viertelfinale out

French Open

Superstar Federer im Viertelfinale out

Söderling eliminierte den Paris-Titelverteidiger in vier Sätzen.

Robin Söderling hat für die große Sensation bei den French Open gesorgt. Der als Nummer fünf gesetzte Schwede gewann am Dienstagabend die vorgezogene Wiederholung des Vorjahres-Finales im Viertelfinale mit einem sensationallen 3:6,6:3,7:5,6:4-Erfolg nach 2:30 Stunden. Söderling beendete damit eine historische Serie von Federer, der 23 Major-Halbfinali in Folge erreicht hatte. Sollte Rafael Nadal nun den Titel holen, wird er ab Montag die neue Nummer 1 der Welt sein.

Söderling trifft im Halbfinale auf den Tschechen Tomas Berdych, der Michail Juschnij (RUS) in drei Sätzen klar mit 6:3,6:1,6:2 bezwungen hat.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .