Tischtennis-Open in Chile nach Erdbeben gestrichen

Als Folge des verheerenden Erdbebens hat der Tischtennis-Weltverband ITTF die vom 7. bis 11. April geplanten Chile Open in der Hauptstadt Santiago de Chile aus dem Kalender der Pro Tour gestrichen. Durch das Beben war auch das neue olympische Zentrum, wo das Turnier stattfinden sollte, erheblich beschädigt worden.

Der chilenische Verband hatte der ITTF mitgeteilt, dass er sich unter den gegebenen Umständen außerstande sehe, die Veranstaltung auszurichten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .