Turnen: Gorjunowa wegen Dopings gesperrt

Der russische Turn-Star Kristina Gorjunowa ist von ihrem Verband nach einer positiven Doping-Probe für ein Jahr gesperrt worden. Dies berichteten russische Medien übereinstimmend am Mittwoch. Die 17-jährige Staatsmeisterin und mehrfache Weltcup-Siegerin war im November 2009 auf verbotene Substanzen getestet worden.

Gorjunowa erklärte, sie habe Nahrungsergänzungsmittel verwendet, um Gewicht zu verlieren. Die Mittel habe sie dabei unwissentlich eingenommen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .