Weinhandl bei Gösser Open nach 2. Runde Zweiter

Uli Weinhandl hat am Sonntag bei den zur Alps Tour zählenden Gösser Golf-Open in Maria Lankowitz im Golfclub Erzherzog Johann die Chance zum Sieg. Nach einer starken 65er-Runde (7 unter Par) am Samstag katapultierte sich der Burgenländer mit dem Gesamtscore von 133 Schlägen (-11) von Platz 13 auf 2. Weinhandl hat nur einen Schlag Rückstand auf den führenden Franzosen Nicolas Joakimide.

Noch in Schlagdistanz liegt der vierfache Rekordsieger dieser heuer mit 40.000 Euro dotierten Veranstaltung, Gordon Manson. Der gebürtige Schotte, der Gewinner von 1998, 1999, 2001 und 2003 liegt nach einer 66-er-Runde und einem Total von 136 Schlägen gemeinsam mit Amateur Lukas Nemecz auf Platz sechs. Letzterer hatte überraschend nach dem ersten Tag geführt, benötigte am Samstag aber 72 Schläge.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .