Wilczynski im deutschen All-Star-Team

Am 6. Juni

Wilczynski im deutschen All-Star-Team

Wilczynski wird an der Seite von zahlreichen Welt- und Europameistern spielen.

Der österreichische Teamspieler Konrad Wilczynski ist ins All-Star-Team der deutschen Handball-Bundesliga berufen worden. Der derzeit wegen einer Handgelenksverletzung pausierende Flügelspieler trifft zum Saison-Ausklang mit der Liga-Auswahl am 6. Juni in seiner Wahl-Heimat Berlin in der Max-Schmeling-Halle aufs deutsche Nationalteam.

Unter den All-Star-Kollegen - die Truppe umfasst 22 Spieler aus neun Nationen - befinden sich u.a. die französischen Welt- und Europameister sowie Olympiasieger Thierry Omeyer und Daniel Narcisse, EM-Torschützenkönig Filip Jicha (alle THW Kiel), Igor Vori (HSV Hamburg), Olafur Stefansson (Rhein-Neckar Löwen) oder Lars Christiansen (SG Flensburg-Handewitt).

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .