Ennis, Dobrynska und Tschernowa starten in Götzis

Beim traditionellen Hypo Mehrkampfmeeting am 29./30. Mai kommt es im Siebenkampf der Frauen zur Revanche für den Fünfkampfbewerb im Rahmen der Hallen-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha.

Die britische Siebenkampf-Freiluft-Weltmeisterin Jessica Ennis hatte sich in Katar gegen die ukrainische Olympiasiegerin Natalja Dobrynska (Vorjahrssiegerin in Götzis) und die Russin Tatjana Tschernowa (gewann 2008) durchgesetzt. Dieses Trio wurde von Meeting-Direktor Konrad Lerch vor Ort nun auch für Götzis verpflichtet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .