Alaba wirbt für Freigabe von Gras

"Legalize it"

Alaba wirbt für Freigabe von Gras

Der Bayern-Star setzte mit seinem T-Shirt ein deutliches Zeichen.

Österreichs Fußball-Superstar David Alaba hat ein turbulentes Jahr hinter sich, die Weihnachtspause nutzte der Bayern-Spieler nun für einen Abstecher in seine Heimatstadt Wien. Dort besuchte der 25-Jährige ein Konzert von RAF Camora und setzte dabei mit seinem T-Shirt ein deutliches Zeichen.

Alaba trug nämlich ein "Legalize it"-Shirt und trat damit für die Freigabe von Cannabis ein. Auf Instagram postete Kroko Jack ein Foto mit dem Superstar, der 25-Jährige soll zudem auch auf der Bühne aufgetreten sein.

Ob die Bayern-Bosse mit der Aktion des Österreichers ihre Freude haben, ist nicht bekannt, politische Aussagen von Fußball-Profis sind aber äußerst selten. Zudem setzt das Bundesland Bayern auf eine harte Anti-Drogen-Politik.

Alaba war übrigens nicht der einzige Fußballer, der das Konzert besuchte. Auch die beiden Rapid-Spieler Tobias Knoflach und Dejan Ljubicic ließen sich RAF Camora nicht entgehen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .