Video zum Thema Darum lacht Serge Gnabry
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Aufregung bei Test-Kracher

Darum musste Gnabry bei Schweigeminute lachen

Deutschland und Argentinien haben sich in einer Neuauflage des WM-Final-Duells von 2014 mit einem 2:2 (2:0) getrennt. Serge Gnabry (15.) und Kai Havertz (22.) trafen am Mittwochabend in Dortmund in einem Duell zweier ersatzgeschwächter Mannschaften früh für die Hausherren. Den eingewechselten Lucas Alario (66.) und Lucas Ocampos (85.) gelangen aber noch die Treffer zum Remis.
 
Für Aufregung sorgte eine Situation vor dem Spiel. Die beiden Mannschaften stellten sich im Mittelkreis auf und gedachten der Opfer des Anschlags in Halle. Plötzlich grinst DFB-Star Serge Gnabry in die Kamera. Während sich viele fragten, was dieses Verhalten soll, wurde die Situation nun aufgelöst.
 
Ein Zuschauer im Stadion hatte während der Schweigeminute die deutsche Nationalhymne angestimmt. Ein anderer Zuschauer wies dem respektlosen Fan deshalb zu Recht und schrie laut „Halt die Fresse“. Andere Fußballfans applaudierten daraufhin.  Die TV-Kameras zeigen genau in diesem Moment Gnabry, der kichern muss.
 
 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum