Diebe klauen Chris Jerichos Wrestling-Gürtel

Nur 24 Stunden nach erster AEW-Krönung

Diebe klauen Chris Jerichos Wrestling-Gürtel

Am Wochenende erst krönte sich Wrestler Chris Jericho (48), mit dem Sieg bei "All Out", zum ersten AEW-Champion aller Zeiten! Doch dann passierte das: Der frischgebackene Champ ist seinen Gürtel schon wieder los. Unbekannte Diebe klauten seine Auszeichnung.  

 

 

Am Sonntagabend feierte er seinen Triumph nach seiner Rückkehr aus Chicago in seinem Wohnort in Florida – und dass wohl zu heftig. Denn laut "TMZ" wurde der Titel direkt vom Rücksitz geklaut.
 
Denn im Restaurant stellte Jericho fest, dass er am Flughafen ein falsches Gepäckstück mitgenommen hatte. Sein Fahrer düste schnell zum Flieger und holte den korrekten Koffer. Problem: Die ganze Zeit lag der AEW-Gürtel laut Jericho auf dem Rücksitz der Limousine.

 

 

Als Jericho wieder in den Wagen stieg war die Auszeichnung weg. Die Polizei wurde alarmiert, doch bis jetzt fehlt jede Spur vom Wrestling-Gürtel. 

 

 

Von seinem Pool aus hat sich Jericho gemeldet: Während er am Sekt schlürft, kündigte er eine weltweite Suchaktion an. Auch die Fast-Food-Kette Arbys hat ihre Hilfe angeboten.

Bis zum 2. Oktober sollte der Gürtel auf alle Fälle aber wieder auftauchen. Denn da startet die wöchentliche TV-Show von AEW. Es wäre ein peinlicher Start, wenn der Champion ohne Gürtel antreten müsste.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum