Kletter-Stars: Letztes Foto vor Berg-Tod

Sie schafften es auf den Gipfel

Kletter-Stars: Letztes Foto vor Berg-Tod

Um 12.43 am Dienstag vor einer Woche machten sie noch ein letztes Selfie. Es zeigt die drei Ausnahme-Bergsteiger David Lama († 28), Hansjörg Auer († 35) und Jess Roskelley († 36) am Gipfel des Howse Peak (3.295 Meter hoch) im Banff-Nationalpark in Kanada.

Dieser Aufstieg war ein großer Traum der beiden Österreicher und des Amerikaners – und sie schafften ihn.

Lawinensuchhund von 
Hubschrauber abgeseilt

Der Vater von Jess Roskelley – früher selbst berühmter Bergsteiger – postete das Foto mit einer berührenden Botschaft: „Ich lebe und atme das Bergsteigen“, wird der verstorbene Sohn Jess zitiert.

Dienstagnachmittag beim Abstieg auf der Ostseite des Berges erwischte die drei Bergstars die gigantische Lawine.

Bis Samstag konnten wegen der schwierigen Wetterlage keine Suchtrupps losgeschickt werden. Am Sonntag wurde ein Lawinensuchhund (siehe Foto) von einem Hubschrauber abgeseilt – er fand die drei Alpinisten.

Keine Chance

Diese Lawine hätte niemand überleben können, egal, wie gut er trainiert ist, sagte Brian Webster, Sicherheitsbeauftragter im Nationalpark.

Trauernder Vater postet letztes Foto

Neben dem Bild steht ein Zitat von Jess Roskelley: „Berge balancieren das Chaos in meinem Leben. Diese Balance will ich erreichen – eine Balance aus Leben, Liebe und Gebirge. Ich lebe und atme das Bergsteigen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum