Mega-Wirbel um Sex-Gruppe von England-Stars

Auf Whatsapp

Mega-Wirbel um Sex-Gruppe von England-Stars

England-Stars sollen Frauen systematisch erniedrigt und in Gruppe damit geprahlt haben.

Der nächste Skandal in Englands Premier League! Nachdem immer wieder Videos von Sex-Orgien, Mutproben oder betrunkenen Schlägereien aufgetaucht waren, geht es nun um eine WhatsApp-Gruppe. Spieler der ersten und zweiten Liga sollen Frauen systematisch erniedrigt und sexuell missbraucht haben – und danach in einer WhatsApp-Gruppe damit geprahlt haben.

Die Sun berichtet von einem Punktesystem. 200 Zähler gebe es für Mitglieder, die ihre ahnungslosen Opfer beim Sex schlagen oder bespucken. 150 Punkte gibt es für ein Video der sexuellen Handlungen, ebenso wie für Geschlechtsverkehr am Trainingsgelände oder, wenn die Frau des Spielers in der Nähe ist. Es soll detaillierte Berichte der Taten geben - das ganze aber anonym. Namen werden keine genannt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .