OP! Ex-ÖFB-Trainer Koller nach Rad-Crash schwer verletzt

Horror-Sturz

OP! Ex-ÖFB-Trainer Koller nach Rad-Crash schwer verletzt

Titelverteidiger FC Basel konnte im Spiel der ersten Schweizer Cuprunde am Samstag bei Pully Football nicht von Cheftrainer Marcel Koller betreut werden. Der 58-jährige Ex-ÖFB-Teamchef stürzte am Freitag mit dem Rad schwer, wie der Klub mitteilte. Am Dienstag war Basel in der Fußball-Champions-League-Qualifikation am LASK gescheitert.

Dabei verletzte er sich so schwer, dass er am Montag an den Bändern der Schulter operiert werden muss. Laut "Blick" soll seine linke Körperseite komplett aufgeschürft sein und auch noch das Schlüsselbein gebrochen sein. In einer Abfahrt vom Gempen südlich von Basel platzte an seinem Fahrrad ein Reifen, worauf der 58-Jährige mit etwa 40 km/h eine Böschung hinunterstürzte. Schuld sollen Scherben sein, die am Weg lagen. Wie heftig der Crash war, lässt sich an seinem Helm erahnen. Dieser wurde durch die Wucht sogar gespalten.

Koller schleppte sich schwer verletzt auf Straße

Koller war allein unterwegs. Er verständigte seinen Assistenten Thomas Janeschitz, da dieser die Unglücksstelle kannte. Schwer verletzt schleppte er sich dann auch noch einige Hundert Meter weiter, um an eine Straße zu kommen, wo ihn Janeschitz abholte und sofort ins Krankenhaus brachte. Gegenüber dem "Blick" sagte er: "Ich habe extreme Schmerzen." Das Spital durfte er zumindest bis zur Operation wieder verlassen. Er hält sich zu Hause auf. Aber selbst einen Tag nach dem Sturz konnte er nur schwer gehen.

Im Cup-Spiel am Samstag in Pully, das Titelverteidiger Basel souverän 4:1 gewann, wurde Koller von seinen beiden Assistenztrainern Janeschitz und Carlos Bernegger vertreten.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum