07. November 2018 07:23
Spektakulärer Absturz
Pleite: Ronaldinho hat nur mehr 6 Euro am Konto
Als Fußballer verdiente er Millionen, davon ist nun aber nichts mehr übrig. 
Pleite: Ronaldinho hat nur mehr 6 Euro am Konto
© Getty

Er gehört zu den besten Fußballern der vergangenen Jahrzehnte: Ronaldinho. Der Brasilianer begeisterte mit seiner Technik und seinem Spielwitz und legte eine bemerkenswerte Karriere hin. Mit Barcelona holte er die Champions League, mit Brasilien wurde er 2002 sogar Weltmeister. Zusätzlich gewann Ronaldinho auch die nationalen Meisterschaften in Brasilien und Italien.

Pass eingezogen

Dann folgte aber der Abstieg. Ronaldinho hat seine Karriere mittlerweile beendet und ist nun pleite. Wie die spanischen Zeitungen „Marca“ und „AS“ übereinstimmend berichten, soll der 38-Jährige nur mehr läppische 5,80 Euro auf seinem Konto haben.

 In seiner Heimat ist Ronaldinho nun zahlungsunfähig, ihm wurde sogar der Reisepass entzogen. Grund für die Pleite soll ein missglücktes Geschäft sein. Gemeinsam mit seinem Bruder Roberto de Assis soll der Fußballstar den illegalen Bau einer Zuckermühle in einem Naturschutzgebiet in Auftrag gegeben haben.