Profi-Wrestlerin (22) nach Netflix-Dreh tot aufgefunden

Hana Kimura

Profi-Wrestlerin (22) nach Netflix-Dreh tot aufgefunden

Die Profi-Wrestlerin Hana Kimura ist überraschend im Alter von nur 22 Jahren gestorben. Zuvor hatte sie schwer mit Cybermobbing zu kämfen.

In der Wrestling-Welt war Hana Kimura ein aufstrebender Star. Sie gewann unter anderem den Stardom's 2019 Fighting Spirit Award.Große Bekanntheit erlangte sie unter anderem auch durch ihrer Teilnahme in der Netflix-Reality-Show "Terrace House: Tokyo 2019–2020".

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

photo by @shion10531 #abtokyo #maririnmonroe #????

Ein Beitrag geteilt von 木村花(HANA) (@hanadayo0903) am

 

Doch nun ist die Profi-Sportlerin mit nur 22 Jahren verstorben. Ihren Tod verkündete ihr Verein Stardom Wrestling in einem offiziellen Statement auf Twitter: "Mit großer Trauer müssen wir euch mitteilen, dass Hana Kimura verstorben ist. Bitte bleibt respektvoll [...] und sendet eure Gebete an ihre Familie und Freunde." Die genaue Todesursache wurde nicht mitgeteilt.

 

 

Doch in den letzten Monaten hatte Hana schwer mit Cybermobbing zu kämfen. Besonders ihr letzter Tweet vor hrem Tod versetzte die Fans in Sorge: Ihr letzter Twitter-Post machte ihren Kampf mit den Hass-Kommentaren deutlich – ihre Worte versetzten ihre Fans allerdings auch in Sorge: "Fast 100 offene Meinungen jeden Tag. Ich kann nicht leugnen, dass ich verletzt war. Es war ein Leben, in dem ich einfach nur geliebt werden wollte. Danke an die, die mich unterstützt haben. Ich liebe euch, tschüss."

Laut „Power-Wrestling.de“ soll Hana Kimura kurz vor ihrem Tod noch beunruhigende Videoaufnahmen veröffentlicht haben, die mittlerweile gelöscht sind.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .