Sex-Details über Italien-Legende enthüllt

Spielerfrau gesprächig

Sex-Details über Italien-Legende enthüllt

Die Ehefrau von Milan-Legende Alessandro Costacurta enthüllt brisante Details über ihr Privatleben.

Der ehemalige Milan-Abwehrmann Alessandro Costacurta genießt bei den Fans und im Club eine echten Legendenstatus. In 663 Pflichtspiel-Einsätzen feierte der Italiener unter anderem fünf Champions-League-Titel und sieben Meisterschaften mit den Rossoneri. Doch auch im privaten Bereich läuft es für die 53-jährige AC-Ikone glänzend.

Die 44-jährige Italienerin Martina Colombari - Schauspielerin, Model und 1991 auch „Miss Italien“ - ist schon seit Jahren die bessere Hälfte des Ex-Verteidigers. In einem Interview mit dem italienischen Portal „Il Giorno“ sprach sie unter anderem ganz offen über den Sex mit ihrem Gatten: „Der Sex mit Alessandro hat meine Knie ruiniert.“, gab Colombari zu.

Aus diesem Grund kündigte die italienische Schönheit an, ihre Knie wenn möglich zu verbergen. Eigenartig - denn bei näherer Betrachtung ihrer Instagram-Fotos aus diesem Jahr kann man zumindest keinen Makel erkennen. Es bleibt also unklar ob es überhaupt zu einem "gesundeitlichen Schaden" kam. Hat sich die Italienerin also nur einen Scherz erlaubt? 

So wie es aussieht, wird man wohl nie die ganze Wahrheit erfahren. Seit 2004 ist das Paar verheiratet, im gleichen Jahr erblickte ihr Sohn Achilles das Licht der Welt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .