Tochter von F1-Weltmeister stirbt an Überdosis

Sie wurde nur 21 Jahre alt

Tochter von F1-Weltmeister stirbt an Überdosis

Drama bei Ex-Formel-1-Weltmeister Jody Scheckter (69). Seine Tochter Ila (21) starb an einer Überdosis - ausgerechnet einen Tag, bevor sie ihren Entzug starten sollte. Ila musste vor zwei Jahren wegen eines Hirntumors operiert werden. Sie litt danach an Epilepsie.
 

Große Trauer

"In den letzten Monaten litt Ila an Epilepsie, die ihr extreme Angst bereitete. Sie verlor den Kampf gegen eine Sucht, die sie überwältigen wollte“, heißt es in einem Statement der Familie. Laut dem Schreiben wollte Ila nach ihrem Entzug Psychologie studieren und somit anderen Menschen retten.
 
Jody Scheckter absolvierte zwischen 192 und 1980 insgesamt 112 Rennen, von denen er 10 gewinnen konnte. 1979 krönte sich der Südafrikaner zum Weltmeister.
 
GettyImages-868548156.jpg © Getty
Jody Schekcter 1980 beim GP der Niederlande
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum