Todes-Drama um Tochter von Ex-Arsenal-Star

Benik Afobe

Todes-Drama um Tochter von Ex-Arsenal-Star

Einen unfassbaren Schicksalsschlag müssen nun der Profi-Fußballer Benik Afobe und seine Familie verarbeiten. Der ehemalige Arsenal-Star trauert um seine kleine Tochter. Amora wurde wegen einer plötzlichen Infektion am Freitag ins Krankenhaus gebracht. Nach einer "Serie an unvorhersehbaren Komplikationen", wie es heißt, verlor sie ihr Leben und starb.

Ein unbegreiflicher Schock für den derzeitigen Stürmer von Bristol City. Am Sonntagmorgen informierte er mit einem Statement auf Twitter die Öffentlichkeit über seinen Verlust. "Mit extrem schwerem Herzen muss die Afobe Familie die schreckliche Nachricht bestätigen, dass ihr erstes Kind, ihre geliebte Tochter Amora, 2, am späten Freitagabend verstorben ist", heißt es darin. "Obwohl die Ärzte absolut alles versucht haben, starb Amora friedlich im Beisein ihrer Familie."

"Die ganze Familie ist am Boden zerstört und erschüttert, und wünscht sich, dass ihre Privatsphäre gerade in dieser schwierigen Zeit berücksichtigt wird", endet das Statement.

Der englische Fußball wurde durch diese Nachricht erschüttert. Zahlreiche Vereine und Kollegen drückten Afobe und seiner Frau Sl ihr Beileid aus. Auch sein Ex-Klub Arsenal trauerte auf Twitter mit: "Wir sind zutiefst erschüttert, nachdem wir von dem tragischen Tod von Benik Afobes Tochter, Amora, erfahren haben. Jeder in der Arsenal Familie schickt Liebe und Unterstützung zu Benik und seiner Familie in dieser herzzerreißenden Zeit."

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum