Laver Cup: Thiem ersetzt Nadal

Doch noch im Einsatz

Laver Cup: Thiem ersetzt Nadal

Dominic Thiem kommt am Schlusstag des Laver Cup in Genf doch noch für das Team Europa zum Einsatz. Österreichs Tennis-Star ersetzt den angeschlagenen Rafael Nadal im Einzel gegen den Australier Nick Kyrgios. Das gaben die Organisatoren Sonntagmittag bekannt.
 
Nadal war nach seinen beiden Einsätzen am Samstag auch am Sonntag für ein Einzel und ein Doppel vorgesehen. Dem Spanier machte aber eine Entzündung in der Hand zu schaffen. Im Doppel entschied sich Europas Kapitän Björn Borg, Nadal an der Seite von Roger Federer durch den Griechen Stefanos Tsitsipas zu ersetzen.
 

Europa liegt knapp vorne

Das Doppel ist am Sonntag als erste Partie um 12.00 Uhr angesetzt. Danach erhält Thiem beim Teambewerb seine zweite Chance im Einzel. Seine erste Partie hatte der Niederösterreicher am Freitag gegen den Kanadier Denis Shapovalov knapp gewonnen. Das favorisierte Team Europa geht mit einer 7:5-Führung gegen das Team Welt in den Schlusstag, an dem es für jeden Matchsieg drei Punkte gibt.
 
Nadal hatte am Samstag sein Einzel gegen Milos Raonic für sich entschieden, im Doppel mit Tsitsipas aber eine Niederlage gegen Kyrgios und den US-Amerikaner Jack Sock kassiert. "Ich bin so enttäuscht, dass ich heute nicht mehr spielen kann, aber ich habe eine Entzündung in meiner Hand und brauche eine Pause", erklärte der Spanier. Nadal will Thiem und Co. aber neben dem Court unterstützen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum