So stehen Thiems Chancen in Wimbledon

Start der Rasen-Saison

So stehen Thiems Chancen in Wimbledon

Paris-Finalist Dominic Thiem will sich in den nächsten zwei Wochen auch auf Rasen beweisen. Dass er auch auf diesem Belag zu viel fähig ist, hat der 25-Jährige mit seinem Titelgewinn 2016 in Stuttgart bewiesen. Direkt nach seiner ersten Halbfinalteilnahme bei den French Open besiegte er da u.a. Roger Federer auf dessen liebstem Untergrund. Thiems Rasen-Gesamtbilanz: 14 Siege, 13 Niederlagen.

Mit sieben exakt die Hälfte seiner Rasen-Erfolge holte Thiem eben vor drei Jahren, als er nach Stuttgart in Halle ins Semifinale kam und in Wimbledon Runde zwei erreichte. Vier Siege waren es 2017, darunter mit dem Achtelfinal-Vorstoß sein bisher bestes Wimbledon-Abschneiden. Im Vorjahr reichte es nur zu einem Halle-Erstrundensieg, es folgte ein Out zum Auftakt in Wimbledon. Seine restlichen Rasen-Siege holte Thiem 2015, bei seinem Rasen-Debüt 2014 war er sieglos gewesen.

Es ist Thiems sechste Rasensaison auf der Tour, so kurz ist sie aber noch nie geraten. Vor Wimbledon hat er in den vergangenen fünf Jahren einmal drei Rasen-Turniere bestritten (2015), zweimal zwei (2016, 2017) und zweimal eines (2014, 2018). Eines wäre auch diesmal geplant gewesen, für den Event vergangene Woche in Halle hat Thiem aber wegen der Strapazen der French Open abgesagt. Nun spielt er noch eine Exhibition in London in Hurlingham, ehe es in sein sechstes Wimbledon geht.

Im Londoner Tennis-Mekka hält er bei einer Bilanz von je fünf Siegen und Niederlagen. Die einzigen beiden Erfolg an der Church-Road neben seinen drei ins Achtelfinale 2017 feierte er in der ersten Runde 2015 und 2016. 2014 kassierte Thiem ebenso eine Auftaktniederlage wie im Vorjahr, als er allerdings gegen Marcos Baghdatis beim Stand von 4:6,5:7,0:2 verletzungsbedingt aufgeben musste. Der Zypriote gab übrigens bekannt, dass er mit Wimbledon 2019 seine Karriere beenden wird.

Thiem-Triumph bringt Geldregen

Wie stehen Thiems Chancen in Wimbledon? Laut den Wettanbietern zählt er nicht zu den Favoriten. Mit einem Tipp auf Thiem kann in Wimbledon richtig abkassiert werden. Mit Halle 2016 hat Dominic Thiem erst einmal ein Rasenturnier gewonnen. Ein zweiter Sieg ausgerechnet in Wimbledon würde an eine Sensation grenzen: Bei den Wettquoten auf admiral.at ist Thiem mit einer 35,50-Quote nicht im Spitzenfeld, kann aber umso mehr Gewinn einbringen.

Ein heißer Tipp ist Weltranglistenerster Novak Djoković: Der Serbe ist dank einer 2,35-Quote klarer Favorit, steht vor der Titelverteidigung und seinem insgesamt fünften Sieg. Dicht hinter ihm liegen Altstar Roger Federer (3,95) und Rafael Nadal (5,90).

Tour-Rasen-Bilanz von Dominic Thiem (14 Siege/13 Niederlagen):
2014 (0/2): London/Queen's (1. Runde), Wimbledon (1. R.)
2015 (2/4): Stuttgart (1. R.), Halle (1. R.), Nottingham
(Achtelfinale/AF), Wimbledon (2. R.)
2016 (7/2): Stuttgart (Titel), Halle (Halbfinale), Wimbledon (2. R.)
2017 (4/3): Halle (AF), Antalya (AF nach Freilos), Wimbledon (AF)
2018 (1/2): Halle (AF), Wimbledon (1. Runde)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X