23. April 2019 19:52
Barcelona
Thiem mit viel Power ins Achtelfinale
Thiem trifft in Barcelona auf Argentinier Schwartzman.
Thiem mit viel Power ins Achtelfinale
© oe24

Dominic Thiem gewinnt in der zweiten Runde des ATP-500-Turniers in Barcelona gegen Diego Schwartzman mit 6:3 und 6:3 und steht im Achtelfinale. Am Donnerstag geht es für den ÖTV-Star weiter.

Wenige Tage nach dem Achtelfinal-Aus in Monte Carlo ließ sich Thiem nach druckvollem Beginn und schnellem Break zum 2:0 auch von einem Break Schwarzmanns zum 3:3 nicht irritieren und holte sich den ersten Satz 6:3. Thiem konnte mit viel Power-Tenns beeindrucken. Im zweiten Durchgang schlichen sich doch einige vermeidbare Fehler ein. Bei eigenem Aufschlag taten sich beide Spieler schwer.


Thiem konnte nicht vollends überzeugen

Das ansehnliche Duell mit langen Ballwechseln setze sich im zweiten Durchgang fort, auch dort hatte Thiem gegen den Sandplatzspezialisten fast immer die richtigen Antworten. Mit dem Gewinn des hart umkämpften sechsten Games stellte Thiem auf 4:2 und die Weichen auf Sieg. So konnte er sich auch zwei verlorene Aufschlagspiele im zweiten Satz leisten und setzte sich nach 1:28 Stunden klar durch.

Thiem, der Schwartzman im Halbfinale von Buenos Aires heuer unterlegen war, stellte vor den Augen von Coach Nicolas Massu im Head-2-Head der beiden auf 4:2. Sein nächster Gegner ist Munar (ATP 57), der sich gegen den US-Amerikaner Frances Tiafoe 6:4,6:3 durchsetzte.