Thiem zieht ins Endspiel bei ATP-Finals ein

Sieg gegen Zverev

Thiem zieht ins Endspiel bei ATP-Finals ein

Nach 94 Minuten schlug er sich die Hände vor das Gesicht: Dominic Thiem fehlt nur noch ein Sieg zum bisher größten Triumph seiner Karriere. Der 26-jährige Niederösterreicher erreichte am Freitagabend erstmals in seiner Karriere das Endspiel der ATP Finals. Thiem besiegte in der Londoner O2-Arena vor 17.500 Zuschauern im Halbfinale den deutschen Titelverteidiger Alexander Zverev mit 7:5,6:3.

Thiem trifft am Sonntag im Kampf um seinen sechsten Saison-Titel bzw. insgesamt 17. Turniertriumph auf den erst 21-jährigen Griechen Stefanos Tsitsipas. Dieser hatte zuvor den Schweizer Roger Federer ausgeschaltet. Das Finale geht am Sonntagabend (19.00 Uhr MEZ im oe24-LIVE-Ticker) in Szene. Gegen Tsitsipas hat Thiem eine 4:2-Siegesbilanz, zuletzt hatte Thiem den Youngster im Finale von Peking mit 3:6,6:4,6:1 bezwungen. Thiem wird sich am Montag unabhängig vom Ausgang des Finales auf Platz vier verbessern und sein bisher bestes Ranking einstellen.

zverev.jpg © APA
Zverev gratulierte Thiem herzlich

"Das ist ein großer, großer Traum, der für mich wahr geworden ist", freute sich Thiem bejubelt von der ausverkauften Arena. "Es ist eines der besten und prestigeträchtigsten Turniere des Jahres. Ich habe die Chance, morgen das Finale zu spielen, das fühlt sich unwirklich für mich an." Im achten Duell mit Zverev ("einen guten Freund") setzte sich Thiem zum sechsten Mal durch und er hat in den vergangenen Wochen auch seine Liebe zum Hallentennis entdeckt. "Besonders in Wien und jetzt in dieser Woche bin ich ein großer Indoor-Fan geworden auf schnelleren Belägen."

Mit dem Einzug in sein drittes ganz großes Finale nach zwei French-Open-Endspielen hat Thiem 800 Zähler für die Weltrangliste sicher, ebenso ein Gesamtpreisgeld von 1,302 Mio. Dollar (1,18 Mio. Euro). Im Endspiel geht es um 500 weitere ATP-Punkte sowie ein zusätzliches Preisgeld von 1,35 Mio. Dollar (1,22 Mio. Euro).

Das Match begann zunächst auf Thiem-Seite beim Aufschlag etwas unsicherer. Der Schützling von Nicolas Massu, der am Samstag wieder in der Betreuerbox saß, musste im dritten und fünften Game je einen Breakball abwehren. Doch Thiem steigerte seine Effizienz beim Service und Zverev schwächelte beim Stand von 6:5 für den Österreicher. Bei 15:40 hatte Thiem zwei Break- und Satzbälle, den zweiten "verwertete" Zverev für ihn - mit einem Doppelfehler.

Auch im zweiten Durchgang ging es zunächst mit dem Service, doch bei 2:2 nutzte Thiem seinen dritten Breakball zum 3:2. Als Thiem bei 4:2 zwei Breakbälle des Vorjahressiegers abwehrte und auf 5:2 stellte, war die Entscheidung gefallen.

Jetzt gegen Tsitsipas im Finale

"Im ersten Satz sind mir beim Break einige sehr gute Returns gelungen, im zweiten Satz musste er öfter als normal über den zweiten Aufschlag gehen. Diese Chance habe ich genutzt, das waren die zwei Schlüssel für das Match", analysierte Thiem noch auf dem Platz.

Auf Tsitsipas hält Thiem große Stücke, wie er schon im Vorfeld gesagt hatte. "Ein Riesenspieler und ich glaube, dass es ihm auch taugt, wenn der Belag schneller ist da. Indoor vor allem. Ein richtig geiler Spieler, dem ich auch selber gern zuschaue. Ich habe sehr gute Erinnerungen an ihn und das letzte Match in Peking."

Der Grieche gab dieses Lob nach seinem Finaleinzug an Thiem zurück. "Ich habe das noch nicht gesagt, aber Dominic hat mich sehr inspiriert, dass ich eine bessere Version meiner selbst werde, wenn ich auf dem Platz stehe", gestand Tsitsipas. "Ich sehe viele Dinge, die er auf dem Platz macht, und ich versuche sie auch zu tun. Weil, was Roger macht, macht Roger. Er ist wirklich schwer zu kopieren. Für mich ist Dominic mehr etwas Normales, normal auf eine Art, dass es möglich ist, machbar ist."

Thiem ist jedenfalls zu favorisieren, zumal er seine Verkühlung offenbar nun wieder gut im Griff hat. "Es geht viel besser. Ich habe mich echt in Ordnung gefühlt. Morgen ist das letzte Match von der Saison. Ein unglaublich wichtiges, mit den zwei Grand-Slam-Finali das wichtigste meiner Karriere. Das heißt, ich werde alles raushauen."

Hier der Live-Ticker zum Nachlesen:

23:24
 

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Thiem steht also im Endspiel der ATP-Finals und greift dabei gegen Stefanos Tsitsipas nach dem Titel! Oe24 tickert für Sie LIVE ab 19 Uhr!

22:48
 

Thiem gewinnt!

Riesenerfolg für Dominic Thiem! Er gewinnt mit 7:5 und 6:3 gegen Zverev und steht im Endspiel der ATP-Finals!

22:46
 

Matchball Thiem

Dominic Thiem steht vor einem weiteren Meilstein seiner Karriere. Ein Punkt noch!

22:44
 

Zverev zum 3:5

Zverev verkürzt und Thiem jetzt an der Reihe! Thiem kann ausservieren!

22:42
 

Thiem jetzt lockerer

Jetzt kann Thiem natürlich lockerer spielen, das sieht man. Toller Vorhand-Winner zum 30:40. Marke Power-Thiem! Noch ein Spielball für Zverev!

22:40
 

Thiem zum 5:2

Yes! Thiem stellt auf 5:2 -ein Game noch und der ÖTV-Star steht im Finale. Thiem lässt sich nicht herausbringen, folgt seinem Konzept, sehr stark!

22:38
 

Gute Körpersprache

Während Zverev viel hadert, zeigt sich Thiem durchgehend extrem fokussiert. Man hat ihn selten so ruhig erlebt. Vorteil Thiem!

22:37
 

Einstand

Kein perfekter Aufschlag von Thiem, aber Zverev mit dem nächsten leichten Vorhandfehler. Beim Deutschen wechseln sich Licht und Schatten von Punkt zu Punkt ab.

22:35
 

Chance zum Rebreak

Zverev nun mit der Breakchance. 30:40

22:33
 

Thiem zum 4:2

Jaaaa! Da ist das Break! Zverev müht sich ab, kämpft mehr mit sich selbst und Thiem ergreift die Chance!

22:32
 

Dritter Breakball

Zverev ist mental angeschlagen, kann sich immer wieder wehren. Thiem hat seinen dritten Breakball! Jetzt zugreifen Dominic!

22:30
 

Breakchance Thiem

Bei Zverev passt beim Timing etwas nicht, einen ganz sicheren Smash am Netz verschießt er meterweit.Das gibt es nkaum! Vorteil Thiem und Breakball!!

22:29
 

Weltklasse von Thiem!

Zverev jetzt sehr unsicher und Thiem ist dran. Er nutzt die Schwächephase und agiert überlegt am Netz. Einstand!

22:28
 

Vierter Doppelfehler Zverev

Das Service von Zverev ist extrem sensibel. Der vierte Doppelfehler des Deutschen jetzt zum 40:30 für Zverev!

22:24
 

Thiem zum 3:2

Thiem hält weiter seinen Aufschlag, stellt auf 3:2.

22:23
 

Einstand!

Thiem muss über Einstand, es sind zwar ein paar Fehler im Spiel des Niederösterreichers dabei, aber insgesamt schaut er vor allem von der Grundlinie stabiler aus. Thiem wirkt auch sehr konzentriert, sehr ruhig.

22:18
 

Zverev zum 2:2

Das ging erneut extrem schnell, das Game hat kaum eine Minute gedauert. Zverev stellt ohne Probleme auf 2:2. Sein Aufschlag hat ihn nur ausgerechnet in der wichtigsten Phase bisher (Ende erster Satz) im Stich gelassen.

22:16
 

Thiem zum 2:1

Thiem wieder mit einem starken Aufschlaggame zum 2:1. Coach Massu zeigt sich ebenfalls sehr zufrieden, durch ihn hat sich Thiems Spiel auf Hartplatz deutlich verbessert.

22:13
 

Zverev zum 1:1

Zverev knallt die Aufschläge wütend über das Netz - 200km/h-Aufschläge fast durchgehend. Der Deutsche gleicht aus zum 1:1.

22:11
 

Thiem zum 1:0

Sehr gut! Thiem startet souverän und stellt auf 1:0.

22:10
 

Weiter geht's!

Zverev ziemlich frustriert, kann Thiem das weiter nutzen? Der ÖTV-Star nur noch einen Satz vom Finale entfernt. Thiem beginnt den zweiten Satz mit Aufschlag.

22:04
 

Thiem holt Satz 1!

Thiem holt den ersten Satz! Zverev mit dem Doppelfehler am Ende, der Deutsche wutentbrannt, wirft seinen Schläger über den Platz.

22:02
 

Zwei Satzbälle

Jetzt wackelt Zverev! Der Arm beim Deutschen schon schwer und es kommen die Fehler! 15:40 aus Sicht Zverevs! Thiem hat zwei Satzbälle.

21:59
 

Thiem zum 6:5

Bravo! Thiem legt ein Ass nach und entscheidet die nächsten Ballwechsel für sich. Thiem damit bereits im Tie-Break. Zverev unter Druck.

21:57
 

Längste Rally

Mit 20 Schlägen die längste Rally geht leider an Zverev. 15:30 aus Sicht Thiems. Wieder ein ungewohnter Vorhandfehler dabei.

21:55
 

Zverev zum 5:5

Zverev bringt das Game durch. Der erste Aufschlag bleibt eine Waffe, da hat Thiem noch nicht die beste Antwort gefunden. Sobald der Ball im Spiel ist, hat man das Gefühl, dass Thiem der bessere Spieler heute ist.

21:54
 

Einstand!

Da ist der erste Doppelfelher von Zverev. 40:40

21:53
 

Herrlicher Passierball!

Thiem ist jetzt dran! Mit einem herrlichen Passierball wehrt er Zverevs Netzangriff ab. 30:30

21:52
 

Thiem zum 5:4

Thiem sehr stark zum 5:4. Das hat sehr kontrolliert ausgesehen. Nun wieder die Frage wie er Zverev breaken kann.

21:47
 

Zverev zum 4:4

Zverev sehr selbstbewußt. Das sieht man auch bei seinem zweiten Aufschlag, mit 200 km/h knallt er den rein!

21:46
 

Come on, Dominic!

Die Zuseher durchaus auf Seiten des Österreichers. 40:30 Zverev

21:45
 

Slice als Möglichkeit?

Wenn der Slice bei Thiem eine gute Länge hat, tut sich Zverev etwas schwerer. Vielleicht ist das eine gute Möglichkeit. 15:15

21:43
 

Thiem zum 4:3

Thiem ebenso sicher diesmal zum 4:3. Sehr schnelles Game.

21:39
 

Zverev zum 3:3

Sehr sicher zum 3:3. Wenn Zverev gut abmischt, ist er extrem schwer zu retournieren. Zverevs Aufschlag hat Tempo und Winkel - der Deutsche hat viele Variationen.

21:35
 

Thiem zum 3:2

Thiem kann den Breakball abwehren, legt dann ein Ass nach und profiert in weiter Folge von einem Fehler von Zverev. Eine extrem enge Partie! Beide Spieler auch sehr angespannt. Weiter alles in der Reihe.

21:34
 

Jetzt wird's heikel

Breakball Zverev! Thiem hat bereits 40:15 geführt. Heikle Situation jetzt.

21:33
 

Wieder Einstand!

Bei Thiem fehlt ein bisschen noch die Abstimmung, der Drall passt noch nicht ganz am Ball.

21:31
 

Viel Druck von Zverev

Zverev greift weiter an, der Druck ist groß, aber Thiem kann gut verteidigen. 30:15 Thiem

21:28
 

Zverev zum 2:2

Thiem zwingt Zverev zwar noch über Einstand, aber dann sitzen die Aufschläge des Deutschen wieder. 2:2!

21:27
 

Extremer Winkel

Thiem greift an, geht in den Platz, aber Zverev kontert mit einem herrlichen Cross. 40:30 Zverev

21:25
 

Thiem mit gutem Return

Jetzt hat sich Thiem gut darauf eingestellt, bringt den Hammer-Aufschlag des 1,97-Meter-Manns zweimal gut zurück. 30:30

21:22
 

Thiem zum 2:1

Thiem muss über Einstand und einen Breakball abwehren. Zverev vor allem mit dem Vorhand-Slice sehr giftig. Der Deutsche weiß, dass er aktiv bleiben muss. Bei Thiem hingegen sind drei Vorhandfehler in diesem Game dabei gewesen. Am Ende bringt er das Game noch ins Trockene. 2:1!

21:16
 

Zverev zum 1:1

Zverev zu Null zum 1:1. Das war höchst beeindruckend, das Aufschlagproblem das er hatte, hat er in der Halle kaum. Ohne Wind und Sonne unter "neutralen" Bedingungen ist das Service wieder die große Waffe des Deutschen. Der erste Aufschlag wirklich extrem gut bei Zverev.

21:15
 

Thiem zum 1:0

Souveränes Aufschlaggame, Thiem geht mit 1:0 in Führung. Sehr starker Beginn. Der Punkt für Zverev resultierte aus einem Doppelfehler Thiems.

21:14
 

Thiem wird aktiv

Zverev möchte in die Rallys, will sich langsam ins Match spielen. Doch Thiem ist schon bereit, geht nach ein paar Ballwechseln mit der Vorhand drauf. 40:15 Thiem

21:13
 

Los geht's!

Thiem startet mit Service! Der erste Österreicher der jemals im Halbfinale der ATP-Finals gestanden ist. Schafft er es auch ins Finale?

21:11
 

Auf Weg zu Nummer 4?

Thiem würde mit einem Sieg heute auf RAng 4 in der Weltrangliste vorstoßen. Allerdings wird es heute eng werden, Zverev ist in Top-Form. Daumendrücken ist angesagt!

21:09
 

Wie geht's Thiem?

Gesundheitlich geht es Thiem deutlich besser, er ist fit. Gegen Berrettini war er doch noch etwas heiser und verkühlt.

21:06
 

Thiem wird mit Aufschlag starten

Zverev gewinnt den Münzwurf und entscheidet sich - ganz interessant - dafür als Rückschläger zu beginnen.

21:03
 

Spieler laufen ein

Die Vorstellung von Thiem und Zverev wie immer top inszeniert. Musik, Licht und Show - das ist hier alles groß aufgezogen, die Spieler schwärmen davon. Die tolle Atmosphäre spornt die Spieler natürlich an. Gleich geht's los liebe Tennis-Fans!

20:59
 

Viele Doppelfehler

Zverev hatte in dieser Saison einige Probleme. Neben dem Management-Wechsel hatte er grobe Unsicherheiten beim Aufschlag und viele Doppelfelher produziert. Das hat er aber mittlerweile gut in den Griff bekommen.

20:57
 

Thiem führt 5:2 im Head-to-Head

In den Head-to-Heads mit dem Deutschen liegt Thiem mit 5:2 voran. Das bisher letzte Duell mit dem Weltranglisten-Siebenten hat der Niederösterreicher im Viertelfinale der French Open 2018 mit 6:4,6:2,6:1 gewonnen.

20:54
 

Thiem über Zverev

"Er hat letztes Jahr hier gewonnen, was ein Riesenvorteil für ihn ist. Er geht da in die Halle und fühlt sich komplett wohl", erklärte Thiem. Zu den Stärken Zverevs: "Wahnsinn, wie schnell er serviert die ersten zwischen 140 und 145 Meilen. Dass heißt, es ist schon mal ziemlich schwer, ihn zu breaken. Von hinten hat er sicher eine der besten Rückhände auf der Tour. Gegen ihn wird es wahrscheinlich cleverer sein, ein bisserl mehr über die Vorhand zu spielen."

20:46
 

Freundschaft kein Problem

Zverev und Thiem sind ja gut befreundet, darin sieht Zverev aber kein Problem. "In dieser Phase ist es gar nicht schwer. Wir spielen im Semifinale der Tour Finals. Wir haben beide das ganze Jahr unglaublich gut gespielt, natürlich auch diese Woche."

20:38
 

Zverev weiß was ihn erwartet

"Ich muss mich immer noch verbessern. Es wird jetzt nicht leichter, wir sind im Semifinale, und nur die vier besten Spieler sind noch da. Ich muss mein bestes Tennis spielen, um eine Chance zu haben", sagte Zverev nach dem Erfolg über Medwedew, der überraschend ohne Sieg ausgeschieden ist. Dadurch steht auch fest, dass sich Thiem mit einem Finaleinzug im Ranking wieder auf Platz 4 schieben könnte.

20:15
 

Sieger trifft auf Tsitsipas

19:06
 

Thiem gegen Zverev

Dominic Thiem bestreitet heute sein erstes Halbfinale überhaupt im Rahmen der ATP Finals. Es geht gegen einen seiner engsten Freunde auf der Tour, Alexander Zeverev. Der Titelverteidiger aus Deutschland setzte sich am Freitagabend im letzten Gruppenmatch des Events in der Londoner O2-Arena gegen den Russen Daniil Medwedew nach 78 Minuten mit 6:4,7:6(4) durch und sicherte sich so den letzten Semifinalplatz.

17:37
 

Herzlich willkommen zum oe24-LIVE-Ticker!

Dominic Thiem trifft heute auf Alexander Zverev und kämpft um den Einzug ins Endspiel der ATP-Finals. Oe24 tickert für Sie LIVE!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum